Tag der Vereine

Am 14. September fand auf dem Schafmarktplatz zum dritten Mal der vom Bürgerverein Altkloster organisierte Tag der Vereine statt. Bei strahlendem Sonnenschein nutzten 20 Vereine und Gruppierungen die Gelegenheit, sich der interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren. Beeindruckend ist die Vielfalt des Vereinslebens in diesem Stadtteil. Es wurde ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm geboten, aber auch für das leibliche Wohl war mit Grillwürstchen sowie Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien gesorgt.

Wir waren wieder mit unserem Gartenschach und ein paar normalen Brettern vertreten. Etliche Besucher nutzten die Gelegenheit zum spielen oder um Infos und Werbematerial zu bekommen. Fazit: Es war ein sehr gelungener Tag und eine gute Werbung für unseren Verein! Vielen Dank auch an dieser Stelle an alle Helfer!

Hier gibt es ein paar Fotos.

Ralf Schöngart

Aus im Viertelfinale

Am Wochenende 7. und 8. September fand in Lehrte die Endrunde um den NSV-Dähne-Pokal statt. Ralf Schöngart traf dabei mit Schwarz auf Axel Janhoff aus Hildesheim. Nach einem spannenden Remis in der Turnierpartie wurde mit vertauschten Farben eine Schnellpartie (15 Minuten) gespielt. Auch diese Partie endete nach wechselhaftem Verlauf Remis, so dass die Entscheidung im Blitz fallen musste. Wiederum mit Schwarz musste der Buxtehuder hier der mangelnden Erfahrung im Modus 3 Minuten plus 2 Sekunden Bonus pro Zug Tribut zollen. Durch diese Niederlage verpasste Schöngart wie bereits 2018 den Einzug ins Halbfinale um den Niedersächsischen Einzelpokal.

Erster Senioren-Titel für Ralf Schöngart

Am 1. September fand in Stade die 18. Offene Stadtmeisterschaft statt. Insgesamt 42 Spieler waren am Start, vom FIDE-Meister bis zum vereinslosen Spieler war alles dabei. Und auch die Organisation war von den Spielbedingungen bis hin zur Cafeteria hervorragend. Ich selber spielte ein sehr starkes Turnier, mit einigen spektakulären Partien. So spielte ich z.B. Remis gegen FM Derek Gaede und gegen Hartmut Zieher, beides Oberliga-Spieler beim HSK, konnte ich sogar gewinnen. Durch eine unglückliche und unnötige Niederlage in der letzten Runde verpasste ich knapp den Turniersieg. Mit 6,5 Punkten aus 9 Runden landete ich in der Endtabelle auf Platz 4. Allerdings war ich damit bester Senior und wurde „Stader Seniorstadtmeister“. Mein erster Titel in meiner noch jungen „Senioren-Karriere“!

Ralf Schöngart

 

Ausschreibung SFB-Pokalturnier 2019

Unser Pokalturnier beginnt in diesem Jahr schon am 30. August. Die Dauer des Turniers ist offen und hängt von der Teilnehmerzahl ab. Hier die Regeln:

Turniermodus:

Gespielt wird im KO-System. Wer gewinnt, wird in der nächsten Runde wieder gegen einen Sieger gelost. Der zuerst gezogene Spieler erhält die weißen Figuren.

Wir beginnen am 30. August mit einer Ausgleichsrunde. Die nächsten Runden finden wie folgt statt:

2. Runde am 13. September
3. Runde am 27. September
4. Runde am 25. Oktober (Nur bei mehr als 16 Teilnehmern)
Endspiel am 15. November

An den Freitagen, die dazwischen liegen, sind Nachholspieltage eingeplant.

Bei unentschiedenem Ausgang einer Partie wird eine Schnellpartie mit 15 Minuten Bedenkzeit und vertauschten Farben gespielt. Endet auch diese Partie unentschieden, wird die Entscheidung durch Blitzpartien herbeigeführt. Dabei hat der Spieler, der ursprünglich Weiß hatte, in der 1. Blitzpartie wieder Weiß.

Bei ausreichender Teilnehmerzahl nehmen die ausgeschiedenen Spieler am B-Pokal teil. Der B-Pokal wird im Schweizer System gespielt und endet mit dem Endspiel des A-Pokals. Die bis zum Eintritt in den B-Pokal erzielten Punkte werden angerechnet. Der Sieger des B-Pokals ist der Drittplatzierte des Pokalturniers. Bei Punktgleichheit gilt die Buchholz-Wertung.

Auslosung:

Die Runden werden unmittelbar vor Spielbeginn offen ausgelost.

Bedenkzeit:

Die Bedenkzeit beträgt 90 Minuten für die ersten 40 Züge, danach 15 Minuten für den Rest der Partie. Bis 5 Minuten vor der Zeitkontrolle besteht Notationspflicht.

Anmeldung:

Teilnahmeberechtigt sind alle Vereinsmitglieder der Schachfreunde Buxtehude. Anmeldungen werden bis zum ersten Spieltag am 30. August persönlich im Spiellokal entgegengenommen, Meldeschluss ist um 20.00 Uhr. Ich bitte darum, sich möglichst schon frühzeitig anzumelden, entweder telefonisch unter 04163 / 6585 oder per E-Mail an: bernd.skalmowski@freenet.de

Mit der Anmeldung werden die Turnierregeln ausdrücklich anerkannt. Der Turnierleiter ist Schiedsrichter und entscheidet in Streitfällen endgültig. Die Anrufung weiterer Instanzen (z. B. des Vereinsvorstands) wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Bernd Skalmowski

Wimpernschlagfinale beim Sommerturnier

Insgesamt 16 Spieler waren in diesem Jahr beim SFB-Sommerturnier am Start. Besonders erfreulich war, dass die Spieler aus 7 verschiedenen Vereinen kamen. Nach 6 Runden standen vier Spieler mit 9 Punkten an der Spitze, es musste also die Feinwertung über den Turniersieg entscheiden. Und hauchdünn mit nur einem Punkt Vorsprung in der zweiten (!) Feinwertung konnte sich Thomas Kebsch den Titel sichern. Auf Platz zwei landete Stefan Lehmkuhl, den dritten Platz belegte Bernd Skalmowski.

Hier gibt es die Ergebnisse.

Passantenschach

Am Samstag den 10. August veranstalteten wir wieder unser beliebtes Passantenschach auf dem Rathausplatz. Bei optimalen äußeren Bedingungen mit Sonnenschein aber trotzdem nicht zu heiß konnten wir uns vier Stunden einem großen Publikum präsentieren. Viele interessierte Schachspieler nutzten die Gelegenheit zum spielen, aber auch eine große Zahl von Zuschauern verfolgte unser Treiben auf dem Großfeld oder auf den „normalen“ Brettern. Hier gibt es ein paar Bilder von unserem Open-Air-Schach.

Passantenschach

Am Samstag den 10. August veranstalten wir in diesem Jahr unser beliebtes Open-Air-Passantenschach. Ab 10 Uhr sind wir mit dem Gartenschach und einigen „normalen“ Schachspielen auf dem Rathausplatz und laden Groß und Klein zum Schachspielen ein. Hoffen wir mal, dass Petrus auch Lust auf Schach hat …

Reges Interesse

Früh übt sich