Vereinsmeisterschaft 2019

Paarungen der 1. Runde am 08.02.2019
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Blanck, Helmut () Rußi, Peter () 1-0
Raatz, Irina () Skalmowski, Bernd () 0-1
Thomzik, Dirk () Dehmel, Bernd () ½-½
Rückert, Henri () Krain, Rafael () ½-½
Kebsch, Thomas () Schöngart, Ralf () 0-1
Klein, Stefan () Borutta, Jan-Ole () 1-0
Paarungen der 2. Runde am 15.02.2019
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Rußi, Peter (0) Borutta, Jan-Ole (0) 1-0
Schöngart, Ralf (1) Klein, Stefan (1) 1-0
Krain, Rafael (½) Kebsch, Thomas (0) 0-1
Dehmel, Bernd (½) Rückert, Henri (½) 1-0
Skalmowski, Bernd (1) Thomzik, Dirk (½) ½-½
Blanck, Helmut (1) Raatz, Irina (0) 0-1
Paarungen der 3. Runde am 01.03.2019
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Raatz, Irina (1) Rußi, Peter (1) 0-1
Thomzik, Dirk (1) Blanck, Helmut (1) 1-0
Rückert, Henri (½) Skalmowski, Bernd (1½) 0-1
Kebsch, Thomas (1) Dehmel, Bernd (1½) 0-1
Klein, Stefan (1) Krain, Rafael (½) ½-½
Borutta, Jan-Ole (0) Schöngart, Ralf (2) 0-1
Paarungen der 4. Runde am 15.03.2019
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Rußi, Peter (2) Schöngart, Ralf (3) 0-1
Krain, Rafael (1) Borutta, Jan-Ole (0) 1-0
Dehmel, Bernd (2½) Klein, Stefan (1½) ½-½
Skalmowski, Bernd (2½) Kebsch, Thomas (1) 1-0
Blanck, Helmut (1) Rückert, Henri (½) 0-1
Raatz, Irina (1) Thomzik, Dirk (2) 0-1
Paarungen der 5. Runde am 29.03.2019
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Thomzik, Dirk (3) Rußi, Peter (2) 1-0
Rückert, Henri (1½) Raatz, Irina (1) 1-0
Kebsch, Thomas (1) Blanck, Helmut (1) –+
Klein, Stefan (2) Skalmowski, Bernd (3½) 0-1
Borutta, Jan-Ole (0) Dehmel, Bernd (3) 0-1
Schöngart, Ralf (4) Krain, Rafael (2) 1-0
Paarungen der 6. Runde am 05.04.2019
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Rußi, Peter (2) Krain, Rafael (2) 1-0
Dehmel, Bernd (4) Schöngart, Ralf (5) 0-1
Skalmowski, Bernd (4½) Borutta, Jan-Ole (0) 1-0
Blanck, Helmut (2) Klein, Stefan (2) 1-0
Raatz, Irina (1) Kebsch, Thomas (1) +–
Thomzik, Dirk (4) Rückert, Henri (2½) –+
Paarungen der 7. Runde am 26.04.2019
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Rückert, Henri (3½) Rußi, Peter (3) 1-0
Kebsch, Thomas (1) Thomzik, Dirk (4) –+
Klein, Stefan (2) Raatz, Irina (2) +–
Borutta, Jan-Ole (0) Blanck, Helmut (3) 0-1
Schöngart, Ralf (6) Skalmowski, Bernd (5½) 0-1
Krain, Rafael (2) Dehmel, Bernd (4) 1-0
Paarungen der 8. Runde am 03.05.2019
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Rußi, Peter (3) Dehmel, Bernd (4) 0-1
Skalmowski, Bernd (6½) Krain, Rafael (3) 1-0
Blanck, Helmut (4) Schöngart, Ralf (6) 0-1
Raatz, Irina (2) Borutta, Jan-Ole (0) 1-0
Thomzik, Dirk (5) Klein, Stefan (3) ½-½
Rückert, Henri (4½) Kebsch, Thomas (1) +–
Paarungen der 9. Runde am 17.05.2019
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Kebsch, Thomas (1) Rußi, Peter (3) –+
Klein, Stefan (3½) Rückert, Henri (5½) 1-0
Borutta, Jan-Ole (0) Thomzik, Dirk (5½) 0-1
Schöngart, Ralf (7) Raatz, Irina (3) +–
Krain, Rafael (3) Blanck, Helmut (4) 0-1
Dehmel, Bernd (5) Skalmowski, Bernd (7½) 0-1
Paarungen der 10. Runde am 24.05.2019
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Rußi, Peter (4) Skalmowski, Bernd (8½) 0-1
Blanck, Helmut (5) Dehmel, Bernd (5) 1-0
Raatz, Irina (3) Krain, Rafael (3) –+
Thomzik, Dirk (6½) Schöngart, Ralf (8) 0-1
Rückert, Henri (5½) Borutta, Jan-Ole (0) 1-0
Kebsch, Thomas (1) Klein, Stefan (4½) –+
Paarungen der 11. Runde am 14.06.2019
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Klein, Stefan (5½) Rußi, Peter (4) 1-0
Borutta, Jan-Ole (0) Kebsch, Thomas (1) +–
Schöngart, Ralf (9) Rückert, Henri (6½) 1-0
Krain, Rafael (4) Thomzik, Dirk (6½) –+
Dehmel, Bernd (5) Raatz, Irina (3) +–
Skalmowski, Bernd (9½) Blanck, Helmut (6) 1-0

Helmut Blanck ist neuer Jugendwart

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Schachfreunde Buxtehude wurde Helmut Blanck zum neuen Jugendwart gewählt. Aufgrund der steigenden Zahl jugendlicher Mitglieder war es dringend erforderlich, einen Ansprechpartner für die Jugendlichen zu haben. Eine weitere Aufgabe vom Jugendwart wird es sein, die Kooperation mit den Schulen und den Schulschach-AGs zu entwickeln.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Jürgen Domagalski als stellvertretender Vorsitzender und Bernd Skalmowski als Kassenwart und Turnierleiter.

Ralf Schöngart

Keine Chance gegen Stade

Am 5. Spieltag in der Bezirksoberliga empfingen die Schachfreunde Buxtehude die zweite Mannschaft des Stader SV. Während die Heimmannschft mit Bernd Skalmowski auf ihr Brett 1 und somit auch auf den Mannschaftsführer verzichten mussten, konnten die Gäste nahezu in Bestbesetzung antreten. Nach zwei Stunden Spielzeit kam beim Blick über die Bretter durchaus Hoffnung auf, heute etwas zählbares mitzunehmen. Doch dann kippten nacheinander mehrere Partien und das Blatt wendete sich. Am Ende konnten nur Thomas Kebsch an Brett 4 und Peter Rußi an Brett 8 ein Remis erzielen, die übrigen Partien gingen verloren. Damit mussten die Buxtehuder schließlich eine deutliche 1 : 7 Schlappe einstecken. Hoffen wir auf Besserung in den nächsten Kämpfen, auch wenn die Gegner nicht leichter werden.

Ralf Schöngart

 

SFB-Julklapp-Blitz 2018

Traditionell am letzten Freitag vor Weihnachten spielten wir unser SFB-Julklapp-Blitzturnier. Wie im letzten Jahr traten 8 Spieler an, um das Jahr in lockerer Runde schachlich ausklingen zu lassen. Bei kostenlosen Getränken, kleinen Snacks und vielen lustigen Sprüchen hatten alle viel Spaß! Und Gewinner waren alle, denn jeder konnte ein kleines Geschenk mitnehmen.

Damit verabschieden sich die Schachfreunde Buxtehude in eine kleine Weihnachtspause, am 28.12. findet kein Spielabend statt. Am 4. Januar starten wir dann mit einem freien Spielabend in das Jahr 2019, bevor es am 11.01.2019 mit dem SFB-Schnellturnier weiter geht.

Endstand Julklapp-Blitzturnier 2018

Trainingstag mit IM Carlstedt

Am Samstag, 3. November 2018, haben wir einen intensiven Trainingstag mit dem Internationalen Meister (IM) Jonathan Carlstedt durchgeführt. In einem abwechslungsreichen Programm haben wir uns mit unterschiedlichen Themen beschäftigt. Über Kompensation, Taktik, Berechnungskraft bis hin zu Bauernendspielen. Nachmittags gab es zwischendurch ein zeitlich begrenztes Simultan gegen den IM mit anschließender Kurzanalyse der Partien. Ein sehr interessanter und kurzweiliger Tag mit etlichen „Aha-Erlebnissen“ für die Teilnehmer. Allen hat dieser Tag sehr viel Spaß gemacht. Es ist also durchaus möglich, dass wir so einen Trainingstag erneut veranstalten.

Impressionen.

Ralf Schöngart

 

NEU: Das Liga-Orakel

Es gibt ein neues interessantes Feature auf unserer Homepage:

Im Bereich „Mannschaften“ ist unter der aktuellen Saison das Liga-Orakel zu finden. Spannende Prognosen auf den Saisonverlauf incl. Auf- und Absteiger sowie auch auf die einzelnen Kämpfe. Die Datenpflege für die Bezirksoberliga hat Achim Reimers vom SV Winsen übernommen.

Ein Besuch lohnt sich!

Ralf Schöngart

Neue Stadtmeister

Am Samstag, den 22. September 2018 fand die 32. Offene Buxtehuder Stadtmeisterschaft statt. 29 Teilnehmer waren am Start und kämpften um Titel, Pokale und Sachpreise. Die neuen Titelträger sind FM Tobias Vöge bei den Vereinsspielern und Frank Schildt bei den Hobbyspielern. Einen ausführlichen Bericht, die Abschlusstabelle sowie einige Fotos findet man hier.

Ralf Schöngart

32. Offene Buxtehuder Stadtmeisterschaft

32 ist eine für Schachspieler bedeutsame Zahl. Leider waren bei der 32. Offenen Buxtehuder Stadtmeisterschaft nicht 32, sondern „nur“ 29 Spieler am Start, aber das tat der Veranstaltung keinen Abbruch!

Die Teilnehmer kamen aus 14 verschiedenen Vereinen, aber auch 5 Hobbyspieler traten zum Kampf um den Titel an. Und wir konnten uns sogar wieder einmal über eine weibliche Teilnehmerin freuen! „Ganz Norddeutschland“ war vertreten: Von Eutin bis Hannover war alles dabei. Getoppt wurde das nur noch von dem Teilnehmer mit der weitesten Anreise: Dirk Legahn, lange Jahre Spieler im Bezirk Lüneburg, lebt jetzt in der Dominikanischen Republik und nutzte einen vierwöchigen Heimaturlaub zur Teilnahme an unserem Turnier!

Von den SFB traten in diesem Jahr wieder (nur) 4 aktive Spieler an, dazu kamen noch zwei passive Mitglieder und ein Ex-SFB’er als Hobbyspieler.

Fünf Spieler hatten eine DWZ über 2000, aber auch das „breite Mittelfeld“ versprach wieder einmal ein sehr spannendes Turnier.

Der „haushohe“ Favorit startete mit einer überraschenden Niederlage ins Turnier, ließ danach aber nichts mehr anbrennen. Mit 8,0 Punkten sicherte sich Tobias Vöge souverän den Titel bei den Vereinsspielern. Damit konnte sich der für den HSK Lister Turm (Hannover) aktive FIDE-Meister bereits zum dritten Mal in die Siegerlisten eintragen. Um die Treppchen-Plätze wurde jedoch hart (aber jederzeit fair!) gekämpft. Die Überraschung des Turniers schaffte dabei sicherlich Florian Hoffmeyer von BW Buchholz. Der Jugendliche (DWZ 1345!) sicherte sich mit 6,5 Punkten Platz zwei! Dritter wurde mit ebenfalls 6,5 Punkten, aber der deutlich schlechteren Buchholz-Wertung, Arend Brümmel vom Stader SV.

Bei den Hobbyspielern konnte Frank Schildt nach leichten Startschwierigkeiten mit 5,0 Punkten seinen Titel verteidigen. Zum dritten Mal in Folge Stadtmeister, das nennt man wohl einen lupenreinen Hattrick! Auch bei den Hobbyspielern musste bei den Podestplätzen die Buchholz-Wertung entscheiden. Auf den zweiten Platz kam Jörg Petershagen mit 4,5 Punkten. Dritter bei den Hobbyspielern wurde bei seiner bereits 10. Teilnahme (!) Karsten Meiritz mit ebenfalls 4,5 Punkten.

Durch das hervorragende Abschneiden seines Vereinskollegen ging der Jugendpreis in diesem Jahr an Benedikt Bäuerlein von BW Buchholz.

Bei der Siegerehrung gab es wie immer noch einige kleine Präsente:

Susanne Drews, die wie schon in den letzten Jahren wiederum als „Küchenfee“ agierte und auch wieder leckeren selbstgebackenen Kuchen mitbrachte, bekam einen Blumenstrauß. Sabine Schoknecht erhielt ein süßes Dankeschön, und auch ein Trostpreis wurde vergeben: Da der Tabellenletzte allerdings bei der Siegerehrung nicht mehr anwesend war, ging die Schokolade mit Schach-Schlüsselanhänger an Tim Schulze aus Lüneburg. Außerdem wurde auch in diesem Jahr bei der Siegerehrung unter allen Nicht-Preisträgern noch ein Lottoschein verlost! Hierüber durfte sich – offensichtlich sehr überrascht (oder geschockt?!) – Stefan Klein von den SFB freuen!

Bedanken möchte ich mich wiederum bei Bernd Skalmowski fürs kassieren des Startgeldes und für die Unterstützung bei der Turnierleitung sowie bei allen helfenden Händen, die beim Auf- und Abbau kräftig mit zugepackt haben!

Also dann: Auf ein Wiedersehen 2019! The same procedure as every year!

Euer    Ralf Schöngart

Endstand 2018

Die Ruhe vor dem Sturm

Startschuss

Andreas Graetsch

Turnieratmosphäre

Olaf Töpper

Sabine Schoknecht vs. Helmut Schneider

Die letzte Runde

Das Org-Team bei der Arbeit

Jugendpreis

Karsten Meiritz

Jörg Petershagen

Arend Brümmel

Florian Hoffmeyer

Die Meister:
Tobias Vöge und Frank Schildt